Sperrung des Siegtalradweges

Die Eitorfer Bürgerinnen und Bürger beklagen seit Mai 2018 die Sperrung des Siegtalradwegs im Bereich des Halfterer Baches. Grund genug für den Eitorfer CDU-Kreistagsabgeordneten Andreas Sonntag bei der Kreisverwaltung im Rahmen einer Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion nachzufragen. Denn nach einer Prüfung des Durchlasses am Ottersbach durch die Bezirksregierung Köln, wurde das Bauwerk für den Radverkehr wegen baulicher Mängel gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Sowohl für die Bürgerinnen und Bürger in Eitorf als auch für Andreas Sonntag ist dabei unklar, warum dieser bauliche Mangel seitdem nicht behoben wurde. Der Siegtalradweg hat schließlich eine steigende Bedeutung für den Tourismus und für die Alltagsmobilität. Im Moment zeichne sich ab, dass die Bezirksregierung Köln hier keine Sanierung vornimmt. Sonntag will auch von der Kreisverwaltung wissen, wer für die Sanierung verantwortlich ist und bis wann mit einer Sanierung und Wiederfreigabe zu rechnen ist. Die Antwort auf die Anfrage wird Sonntag den Eitorfer Bürgerinnen und Bürgern dann weiterleiten.