Planung und Errichtung von Kitas in Eitorf

Laut des letzten Berichts zur Kindergartenbedarfsplanung in Eitorf fehlen trotz der geplanten Errichtung des Kindergarten-Neubaus Brückenstraße (früheste Eröffnung 2021/2022) bereits heute weitere zwei Gruppen. Darüber hinaus kann auch die AWO-Spielgruppe, die in die neue Einrichtung übergehen sollte, nicht in die viergruppige Einrichtung integriert werden. Dies war jedoch der wesentliche Grund für die AWO, als Träger der neuen Einrichtung zuzustimmen. Da die Beschlüsse zum Neubau bereits sehr lange zurückliegen (Anfang der laufenden Wahlperiode), die Umsetzung des Baus der Einrichtung Brückenstraße sich aber seit Jahren verzögert, will die CDU Eitorf im nächsten Ausschuss für Jugend, Integration, Senioren und Soziales von der Verwaltung Informationen zu folgenden Punkten:

  • Aktueller Sachstandsbericht zum Stand des Baus der viergruppigen Einrichtung Brückenstraße sowie Bericht und Einschätzung eines Vertreters des Kreises hierzu und zum Bedarf weiterer Kindergartenplätze in den nächsten beiden Jahren.
  • Größe des neuen Kindergartens, Einschätzung der Verwaltung, Einschätzung des Kreises.
  • Welche Fläche wird benötigt?
  • Wie schätzt die Verwaltung die zur Verfügung stehenden Ressourcen im Bauamt der Gemeinde ein?
  • Wurde seitens der Verwaltung ein Investor für die neuen Gruppen gesucht?