Mehr Geld für Sportstätten in Eitorf

„So eine hohe Förderung für den Sport hat es in Nordrhein-Westfalen (NRW) bislang noch nicht gegeben. Eitorf bekommt für die Modernisierung und Sanierung seiner Sportstätten vom Land NRW insgesamt 300.000 Euro,“ sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Franken, bedankte sich bei der CDU Eitorf und ergänzte: „Gemeinsam haben wir das initiiert und durchgesetzt. Vereine können nun ab sofort auf den Gemeindesportbund mit Projektvorschlägen zugehen. Dieser kann dann ab dem 1. Oktober 2019 priorisierte Vorschlagslisten beim Land einreichen. “

Grundlage für diese Förderung ist das kürzlich veröffentlichte Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ der Landesregierung.

„Mit den Fördergeldern sollen unter anderem nachhaltige Modernisierungen, Sanierungen sowie der Umbau oder Ersatzneubau von Sportstätten und Sportanlagen finanziert werden. Damit haben unsere Sportvereine nun die Möglichkeit eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätteninfrastruktur anzubieten. Denn nur, wenn die Vereine ihre Sportstätten auf den neuesten Stand bringen können, sind sie auch in der Lage, ihre vielfältigen und wichtigen Aufgaben in unserer Gesellschaft noch besser wahrzunehmen“, so Björn Franken.