Information zur Landtagswahl 2017

Im Mai 2017 wird der nordrhein-westfälische Landtag neu gewählt – so auch im Wahlkreis 25, zu dem neben Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Windeck und Hennef auch Eitorf gehört. Da der Landtagswahlkreis derzeit keinen eigenen CDU-Abgeordneten stellt, wurde bereits sehr frühzeitig mit der Suche nach geeigneten und interessierten Kandidatinnen und Kandidaten begonnen.
Inspiriert vom Verfahren der Bürgermeisterkandidatenfindung der CDU Eitorf im vergangenen Jahr, haben sich auch die CDU-Verantwortlichen im Landtagswahlkreis 25 entschlossen, den Auswahlprozess so offen, transparent und fair wie möglich zu gestalten. Aus diesem Grund waren alle CDU-Mitglieder aus den oben aufgeführten Städten und Gemeinden aufgerufen, bis zum 31. Januar 2016 ihren Willen und ihre Bereitschaft zu einer Kandidatur im Rahmen der Landtagswahl 2017 zu erklären.
Nach Ablauf der Meldefrist haben sich nunmehr zwei Kandidaten gefunden: Björn Franken aus Ruppichteroth und Marco Müller aus Much. Beiden Kandidaten wird in den kommenden zwei Monaten die Möglichkeit gegeben, in den Stadt- und Gemeindeverbänden des Landtagswahlkreises 25 für ihre Person und ihre politischen Positionen zu werben. Zum „Showdown“ kommt es dann am 22. April 2016 in Eitorf, wenn alle CDU-Mitglieder der oben angeführten Stadt- und Gemeindeverbände in einer Aufstellungsversammlung „ihren“ Kandidaten für die Landtagswahl 2017 wählen. Bis dahin wird die CDU Eitorf beide Kandidaten noch öffentlich im Mitteilungsblatt vorstellen, damit auch Sie sich ein Bild von ihnen machen können.

Schreibe einen Kommentar