CDU gratuliert Wolfgang Müller

„Wir gratulieren unserem Parteimitglied und Präsidenten des Kreissportbundes Wolfgang Müller zu der Verleihung der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen. Das ist etwas ganz Besonderes. Denn die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung, die das Land für herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport vergibt“, sagte Petra Pipke, stellvertretende Parteivorsitzende der CDU Eitorf. Diese Auszeichnung bekam Wolfgang Müller kürzlich von der Staatsekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz im Rahmen einer Festveranstaltung in Düsseldorf verliehen.

Wolfgang Müller begann sein Engagement im organisierten Sport in den 70er Jahren, zunächst als Übungsleiter im TV Eitorf, später im Vorstand des TV Eitorf. Er war Mitbegründer des Gemeindesportbundes Eitorf. Seit 1981 wirkt er im Kreissportbund mit und kümmert sich um die Belange der Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis, zunächst als Vorsitzender der Sportjugend, dann 20 Jahre lang als stellvertretender Präsident und seit 2014 als Präsident des Kreissportbundes.